Logbuch

Logbuch · 04. Juni 2024
Grand Cayman ist ein wichtiger Versorgungsstopp für uns. Nach fünf Wochen in Kuba, wo die meisten Güter knapp sind, können wir hier in bestens sortierten Supermärkten Lebensmittel einkaufen, klaren Diesel tanken und rund 350 Liter echtes Trinkwasser direkt ab Wasserhahn in unsere Kanister und Tanks füllen. Der Kontrast zur Nachbarinsel könnte nicht grösser sein. Wo in Kuba halbleere Läden die Strasse säumen, reihen sich in Caymans Hauptstadt George Town die Juweliergeschäfte...

Logbuch · 16. Mai 2024
Von Cienfuegos aus gehts Richtung Cayo Largo, einer Koralleninsel im Südwesten Kubas. Die Distanz von rund achtzig Seemeilen legen wir in zwei Etappen zurück mit Zwischenhalt an einem Leuchtturm. Unterwegs wird ALOY von Delfinen begleitet. Sie scheinen sich nicht an der dieselähnlichen Treibstoffbrühe zu stören, die wir notgedrungen tanken mussten und jetzt flautebedingt verbrennen.

Logbuch · 15. Mai 2024
Mit Cienfuegos erreichen wir eine von Kubas grössten Städten. Wir möchten unsere ALOY hier für einige Tage sicher untergebracht wissen, um nach Havanna zu fahren. Die Marina ist überschaubar, gut organisiert und der Schlüssel des Bootes wird für die Dauer unserer Abwesenheit im Tresor der Marinebüros verwahrt. Mit gutem Gewissen verlassen wir das erste Mal seit acht Monaten unser schwimmendes Zuhause für mehr als ein paar Stunden.

Logbuch · 01. Mai 2024
Unser Weg führt uns der kubanischen Südküste entlang Richtung Westen. Was für eine Landschaft! Völlig unbebaut, naturbelassen, imposant, flau. Die endlosen Bergketten halten den Wind auf und wir müssen die gesamte Dreitagesstrecke motoren.

Logbuch · 27. April 2024
Meine Wache ist gerade um, und es wäre Zeit für mich, in die Koje zu schlüpfen. Leider erreichen wir pünktlich aufs Einnachten das Verkehrstrennungsgebiet zwischen Kuba und Haiti. Da müssen wir jetzt durch. Von Backbord kommt ein Kreuzfahrtschiff, von Steuerbord kommen zwei Frachter, weitere Schiffe folgen. Wir versuchen den richtigen Moment abzupassen, um mit genügend Abstand zwischen den Grossschiffen durchzukommen. Als Segelboot dürfen wir die Berufsschifffahrt im Kanal nicht...

Logbuch · 07. April 2024
ALOY rast nach Westen. Vier bis fünf Windstärken und eine zackige Welle lassen das Boot auch bei gerefften Segeln nicht ins Bummeln verfallen. Wir queren die untiefe Mouchoir-Bank und das zwanzig Meter flache Gebiet zwischen den Turks-Inseln und Wind und Welle legen nochmal etwas zu. Früher als erwartet erreichen wir die Bucht von Cockburn Harbour. Es ist noch dunkel. Meine Versuche, die Ankunft durch Segelreffen bis in die Dämmerung hinauszuzögern scheitern, weil der Wind einfach noch mal...

Logbuch · 28. März 2024
Wir verbringen gesellige Tage auf den BVI. Viele Crews, die wir in den vergangenen Reisemonate kennengelernt haben, sind inzwischen hier eingetroffen, letzte Station der Kleinen Antillen. Die karibische Segelsaison ist schon in der zweiten Halbzeit und einige Boote werden sich bald auf den Rückweg über den Atlantik machen. Andere Crews segeln über die Bahamas Richtung USA. Wir wollen noch einen Zwischenstopp auf den Turks- und Cacos Inseln einlegen, bevor es nach Südwesten geht.

Logbuch · 16. März 2024
Es ist so einfach, sich auf den Kleinen Antillen zu verweilen. Man kommt für ein paar Tage auf eine Insel und - schwapp - drei Wochen sind um. Was haben wir in der Zeit bloss gemacht? Wir waren halt da, haben das Gesicht in die Sonne und die Füsse in den Sand gestreckt, in irgendeiner Bucht irgendetwas repariert, fotografiert, geschrieben. Ab und zu ein Bad zum Abkühlen oder ein kaltes Bier mit Segelfreunden. Doch es ist Zeit. Wir müssen uns losreissen, weiter ziehen. Als der Motor auch den...

Logbuch · 02. März 2024
Neu auch unter: oceanaloy.ch

Logbuch · 17. Februar 2024
Der Ostpassat macht Pause und wir bleiben vorerst auf Guadeloupe. Wieder in der Marina stehen selbstverständlich Wartungsarbeiten an. René kümmert sich um den Motorenservice, die Maschine bereitet uns in letzter Zeit Sorgen. Wenn wir sie anlassen, startet sie tadellos und brummelt auch munter weite Distanzen. Das Problem ist: einmal ausgeschaltet, springt das Ding nicht wieder an bis es vollständig abgekühlt ist. Was mag das bloss sein?

Mehr anzeigen